Ayuda de MetaGer

Zurück

Suchfunktionen

Stoppworte

Wenn Sie unter den MetaGer-Suchergebnissen solche ausschließen wollen, in denen bestimmte Worte (Ausschlussworte / Stoppworte) vorkommen, dann erreichen Sie das, indem Sie diese Worte mit einem Minus versehen.

  • Beispiel: Sie suchen ein neues Auto, aber auf keinen Fall einen BMW. Ihre Eingabe lautet also:
  • auto neu -bmw

URLs ausschließen

Sie können Suchergebnisse ausschließen, deren Ergebnislinks bestimmte Worte enthalten, indem Sie in ihrer Suche "-url:" verwenden.

  • Beispiel: Sie möchten keine Ergebnisse, bei denen im Ergebnislink das Wort "Hund" auftaucht:
  • meine suche -url:hund

Mehrwortsuche

Wenn Sie bei MetaGer nach mehr als einem Wort suchen, versuchen wir automatisch, Ihnen Ergebnisse zu liefern, in denen alle Wörter vorkommen, oder die diesen möglichst nahe kommen.

Sollte Ihnen das nicht ausreichen, haben Sie 2 Möglichkeiten, Ihre Suche genauer zu machen:

  • Wenn Sie sicher gehen wollen, dass Wörter aus Ihrer Suche auch in den Ergebnissen vorkommen, dann müssen Sie diese in Anführungszeichen setzen.
  • "der" "runde" "tisch"
  • Mit einer Phrasensuche können Sie statt nach einzelnen Wörtern auch nach Wortkombinationen suchen. Setzen Sie dazu einfach diejenigen Wörter, die gemeinsam vorkommen sollen, in Anführungszeichen.
  • "der runde tisch"

!bangs

MetaGer unterstützt in geringem Umfang eine Schreibweise, die oft als „!bang“-Syntax bezeichnet wird.
Ein solches „!bang“ beginnt immer mit einem Ausrufezeichen und enthält keine Leerzeichen. Beispiele sind hier „!twitter“ oder „!facebook“.
Wird ein !bang, das wir unterstützen, in der Suchanfrage verwendet, erscheint in unseren Quicktips ein Eintrag, über den man die Suche auf Knopfdruck mit dem jeweiligen Dienst (hier Twitter oder Facebook) fortführen kann.

Suche in der Suche

Auf die Funktion der Suche in der Suche kann mit Hilfe des "MEHR"-Knopfes rechts unten im Ergebniskasten zugegriffen werden. Beim Klick auf diesen öffnet sich ein Menü, in dem "Ergebnis speichern" an erster Stelle steht. Mit dieser Option wird das jeweilige Ergebnis in einem separaten Speicher abgelegt. Der Inhalt dieses Speichers wird rechts neben den Ergebnissen unter den Quicktips angezeigt (Auf zu kleinen Bildschirmen werden gespeicherte Ergebnisse aus Platzmangel nicht angezeigt). Dort können Sie die gespeicherten Ergebnisse nach Schlüsselworten filtern oder umsortieren lassen. Mehr Infos zum Thema "Suche in der Suche" gibt es im SUMA-Blog.

MetaGer zur Suchmaschinenliste des Browsers hinzufügen

Versuchen Sie bitte zuerst, das aktuelle Plugin zu installieren. Zum Installieren einfach auf den Link direkt unter dem Suchfeld klicken. Dort sollte Ihr Browser schon erkannt worden sein.

Manche Browser erwarten die Eingabe einer URL; diese lautet "https://metager.de/meta/meta.ger3?eingabe=%s" ohne Gänsefüßchen eintragen. Die URL können Sie selbst erzeugen, wenn Sie mit metager.de nach irgendetwas suchen und dann das, was oben im Adressfeld hinter "eingabe=" steht, mit %s ersetzen. Wenn Sie dann noch Probleme haben sollten, wenden Sie sich bitte an uns: Kontaktformular